URLAUB BUCHENURLAUB BUCHENTISCH RESERVIERENEVENT BUCHEN
 
 

Reformationsjubiläum 2017 – Das Jahr danach

Das 500-jährige Reformationsjubiläum in Lutherstadt Wittenberg

In 2017 feierte die Lutherstadt Wittenberg das 500-jährige Reformationsjubiläum. Aber auch nach dem Jubiläumsjahr ist die Lutherstadt aufgrund ihrer Sehenswürdigkeiten und kulturellen Angebote einen Abstecher vom See- und Waldresort Gröbern wert. Unter anderem können Sie sich weiter das historische Panorama „Luther 1517“ anschauen, welches noch bis ins Jahr 2021 für Sie geöffnet bleibt. Oder spazieren Sie durch den in der Lutherdekade angelegten, malerischen Luthergarten, in dem die Gemeinschaft der ökumenischen Kirchen spürbar gemacht wird. Wer schon im letzten Jahr die Lutherstadt besucht hat, kann in diesem Jahr von seinem Besuch profitieren. Mit der Aktion „Wittenberger Wiederholungstäter“ lädt die Stadt alle Wiederkehrer ein, sich außerhalb des Tumults und der vielen Veranstaltungen die Sehenswürdigkeiten in aller Ruhe anzusehen.

360-Grad-Panorama „Luther 1517“

Denkmal Martin Luther in WittenbergDer Künstler Yadegar Asisi ist bekannt für seine Panorama-Installationen. Zum Reformationsjubiläum schuf er auch in Lutherstadt Wittenberg ein 360°-Erlebnis, bei dem in einem Rundpanorama eine typische Szene aus dem Alltag der Lutherstadt zu Martin Luthers Zeiten dargestellt wird. Hier können Sie den Gestalter der Reformation sowie seine Wegbegleiter Philipp Melanchthon, Lucas Cranach und seine Frau, Katharina von Bora und Justus Jonas entdecken. In der Ausstellung tauchen Sie nicht nur mit den Augen, sondern auch mit den Ohren in die Zeit der Reformation ein, denn hier wird der geschäftige Trubel des bildlich dargestellten Marktplatzes über Lautsprecher verdeutlicht. Erleben Sie hautnah, wie die Welt zu Zeiten Luthers aussah und lassen Sie sich in die Geschichte der blühenden Stadt im Mittelalter entführen.

Besuchen Sie vom See- und Waldresort Gröbern aus das 360-Grad-Panorama „Luther 1517“ und verbinden Sie entspannte Tage in der Natur mit spannenden kulturellen Highlights.

Luthergarten

Der Luthergarten in Wittenberg setzt ein Zeichen für die Zusammenarbeit und Gemeinschaft der weltweiten Kirchenverbände. 500 Bäume wurden im Luthergarten während der Dekade vor dem Reformationsjubiläum gepflanzt, symbolisch für 500 Jahre Reformation. Die Bäume stehen in Patenschaft von globalen Kirchen, deren Vertreter die Bäume selber im Luthergarten gepflanzt haben. Schon heute ist der Luthergarten eine Oase der Ruhe im Stadttrubel von Wittenberg, der Touristen und Einheimische zusammenbringt und zum entspannen und sinnieren einlädt.

Wittenberger Wiederholungstäter

Logo Werde Wiederholungstäter in WIttenbergSie waren schon im letzten Jahr zu Besuch in der wunderschönen Lutherstadt Wittenberg? Dann haben Sie in diesem Jahr die Möglichkeit, mit individuellen Angeboten sowie Vergünstigungen in Museen, Galerien und thematischen Stadtführungen die schönsten Ecken der Stadt oder noch unbekannte Plätze zu erkunden. Ein nachvollziehbarer Beweis Ihres letzten Besuchs ist ausreichend, um die Angebote wahrzunehmen. Also: Foto, Rechnung oder Quittung bereitlegen und von tollen Angeboten profitieren!

Reformationsfest Wittenberg

Lutherstadt Wittenberg Skyline Bild 2In der Lutherstadt Wittenberg wird in jedem Jahr der Reformationstag am 31. Oktober mit einem ganz besonderen Fest begangen. Zur Einstimmung auf die Festlichkeit findet in der Woche vor dem Reformationsfest das traditionelle Renaissancemusikfestival statt. Von Konzerten über Vorträge bis hin zu Ausstellungen wird den Besuchern einiges geboten. Am Reformationstag feiert die Lutherstadt Wittenberg dann dem beliebten historischen Marktspektakel mit Gauklern, Musikanten und fahrendem Volk aus dem Mittelalter den Jahrestag des Thesenanschlags an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg.

 

KONTAKT

See- und Waldresort Gröbern
Alte Chausseestraße 1
06774 Muldestausee
Tel.: +49 34955 230 000
info@seeresort-groebern.de